Runder Tisch 2011

Film ab: Nachhaltigkeit & Ernährung – Wie? Was? Warum?

Sie sind Vertreter aus Ländern, Kommunen, Unternehmen und Nicht-Regierungsorganisationen. Und: Sie sind Experten für Nachhaltigkeit. Die Rede ist von den Mitgliedern des Runden Tisches, die sich einmal im Jahr treffen, um zusammen an der Umsetzung der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ zu arbeiten. „Mehr wissen! Mehr tun!“ hat die Gelegenheit des Treffens genutzt, um die Experten zu interviewen – und einige Vertreter von besonders nachhaltigen Projekten gleich mit. Denn sie wurden während des Treffens von der Deutschen Unesco-Kommission für ihre vorbildliche Arbeit ausgezeichnet. Wir wollten wissen, was jeder einzelne von uns für mehr Nachhaltigkeit machen kann und – passend zum Jahresthema „Ernährung“ – wie wir uns nachhaltiger ernähren können. Mit ihren Antworten zeigen die Befragten, wie einfach und alltagsnah Nachhaltigkeit sein kann. Was sie zu sagen haben, ist spannend, vielfältig und immer wieder inspirierend. Wir haben ihre Meinungen in drei Videos festgehalten. Schau’ doch einfach mal rein : - )! 

Klappe, die erste!

„Was kann jeder in seinem Alltag für mehr Nachhaltigkeit tun?“

Flash ist Pflicht!

Klappe, die zweite!

„Wie kann man sich nachhaltig(er) ernähren?“

Flash ist Pflicht!

Klappe, die dritte!

„Wie sind Sie dazu gekommen, sich mit Nachhaltigkeit zu beschäftigen?“

Flash ist Pflicht!